Faszination Schach - Schachtage im Aquis-Plaza Aachen vom 04.-09.09.2017

Erstellt: Samstag, 02. September 2017 08:46
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 2772


Bereits über 20.200 Kinder kamen, um die „Faszination Schach“ von Großmeister Sebastian Siebrecht als Erlebnisschachprogramm zu rocken. Bürgermeister Marcel Philipp hat die Schirmherrschaft übernommen. Bürgermeisterin Frau Dr. Margrethe Schmeer wird zusammen mit Centermanagerin Kathrin Landsmann und der bip-Grundschule den Eröffnungszug am Montag, den 4. September 2017 um 10.00 Uhr ausführen.
Täglich wird von 10.00 bis 20.00 Uhr ein reichhaltiges Programm angeboten. Im Mittelpunkt des Events stehen Kinder und Jugendliche. Mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus Aachen und dem Kreis werden einen bunten Parcours im Erlebnisschach durchlaufen. Von 10.00 bis 15.00 Uhr wird das Einkaufszentrum in einen lebendigen Schachunterricht verwandelt. Nach der Einführung in das königliche Spiel ist Showtime angesagt. Simultanschach mit der fünfmaligen deutschen Jugendmeisterin, Vizeeuropameisterin und Olympiateilnehmerin Anna Endreß, der internationalen Meisterin und dreimaligen deutschen Jugendmeisterin Sonja Bluhm, sowie dem Deutschen Schachlehrer des Jahres und internationalen Großmeister Sebastian Siebrecht sorgen mit Show­Wettkämpfen wie „Schlag den Großmeister“ im Handicap-, und Konditionsblitz für Spaß und Bewegung. Das mehrfach ausgezeichnete Lehrprogramm „Fritz & Fertig“ ist ebenfalls mit von der Partie. Desweiteren stellen sich die Vereine der Region vor und stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. In den Blitzturnieren, dem Universitäts-Cup und den Qualifikationsturnieren zum Center­Cup Finale werden zudem zahlreiche Gewinne ausgespielt.
Das Finale wird mit dem 1. Kinder-,und Jugend- Cup, einem großen Simultan, sowie dem 1. Aquis- Plaza-Cup am Samstag, den 9. September 2017 ausgespielt.

Programm zum Download

Wir würden uns freuen, Sie als Gäste begrüßen zu dürfen und wenn Sie die Veranstaltung publik machen.

Weitere Infos: Faszination SCHACH, Sebastian Siebrecht, 0179-5241835, http://www.sebastiansiebrecht.de

Nominierung der D-Kaderspieler in NRW

Erstellt: Mittwoch, 26. Juli 2017 11:33
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 7801

C. Voicu-Jagodzinsky - Im September werden die D-Kaderspieler des Schachbundes NRW nominiert!
Im Sinne einer leistungsportlichen Ausrichtung werden zukünftig vor allem Spieler der Altersklassen U14 und jünger gefördert. Zielsetzung ist es, diese Spieler gemeinsam mit den Vereins- und Heimtrainern so zu fördern, dass sie in den DC-Kader des Deutschen Schachbundes aufgenommen werden können. Die Förderung von Spielern der Altersklassen U16 und U18, die nicht dem DC-Kader angehören, erfolgt nur in begründeten Ausnahmefällen, wenn aufgrund der Spielstärke eine realistische Perspektive besteht, bei der nächsten Deutschen Meisterschaft eine Spitzenplatzierung zu erzielen.
Als grobe Richtwerte können folgende DWZ-Grenzen dienen:
U16: 2100
U18: 2200
U16w: 1700
U18w: 1800
Erwartet wird von allen Kaderspielerinnen und –spielern eine regelmäßige Turnieraktivität, d.h. zumindest 50 DWZ- oder ELO-gewertete Partien im Jahr (ohne Vereinsmeisterschaften oder Jugendturniere unterhalb der NRW-Meisterschaften).
Zudem wird darauf hingewiesen, dass unangemessenes Verhalten bei Turnieren wie auch jede Form von Betrugsversuchen den Ausschluss aus dem Kader zur Folge haben wird. Da in der Vergangenheit Spieler für das Stützpunkttraining nominiert worden sind, die dort nie trainiert haben, ist es erforderlich, dass jeder Spieler, der im Kader verbleiben will oder neu aufgenommen werden möchte, das Antragsformular ausfüllt.
Für weitere Fragen steht die Landestrainerin Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. Tel. 02372 559286) gerne zur Verfügung.

Kaderantrag (PDF.Datei)

Ex-Schach-Weltmeister begeistert Kinder

Erstellt: Dienstag, 18. Juli 2017 05:36
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 8581


Schach für Kids e.V. zertifiziert Kita

Frank Neumann
- Das hatte sich Ralf Schreiber, Initiator und Ideengeber von Schach für Kids eV (schach-fuer-kids.de) in seinen Träumen nicht gedacht: Ex-Weltmeister Wladimir Kramnik aus Russland, aktuell Nummer 2 der Weltrangliste, überreicht ein weiteres Kita-Zertifikat persönlich. Am Rande des Sparkassen Chess Meetings in Dortmund nahm sich Kramnik außergewöhnlich viel Zeit, um sicher auch sein persönliches Anliegen, nämlich die frühkindliche Förderung durch das Schachspiel, in die Tat umzusetzen. Schach für Kids, seit über 10 Jahren aktiv, hat nach eigenen Angaben bereits weit über 35.000 Kindern das Spielen vermittelt und kann dabei auf eine lange Patenschaft von Wladimir Kramnik verweisen.  Ralf Chadt-Rausch, selbst Dortmunder und als Vizepräsident offizieller Vertreter des Deutschen Schachbundes kommentiert das Engagement so: „Nachwuchsarbeit kann nicht früh genug starten. Die Tatkraft und das Geschick von Ralf Schreiber verdient Lob und Anerkennung.“ Kita-Leiterin Ruth Hegel hatte für den Termin Eltern und Kinder aktiviert und so erhielt die Veranstaltung den kindgerechten Rahmen: Schach-Schoko Torte, kühle Getränke und Bratwurst vom Grill rundeten den Tag ab. Schach gespielt wurde schließlich auch noch. Wladimir Kramnik ließ es sich nicht nehmen, den Kleinen noch simultan großmeisterliche Tipps zu geben.

FIDE-Regeln 2017

Erstellt: Montag, 10. Juli 2017 07:25
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 13063

Auf der Seite des Deutschen Schachbundes unter SRK sind die wichtigen Infos für die Schachspieler zu den Änderungen der FIDE-Regeln 2017 zu finden.

Änderungen und Auslegungen der Fide-Regeln 2017
Dr. Jürgen Klyners -In der angehängten Datei habe ich die Änderungen der Fide-Regeln 2017 aufgelistet.
Weiterhin gibt es auf der Seite der Fide-Schiedsrichterkommission eine Auflistung von Interpretationen der Regeln. Im Folgenden liefere ich eine freie Übersetzung dieser Interpretationen.
Die Datei Aenderungen-Fide-2017.pdf herunterladen (120,8 KiB)
Die Datei BTO-2017-finale_Druckversion.pdf herunterladen (3,7 MiB) 27.5.17
Die Datei FIDE-Regeln-2017-Final-DEU-ENG.PDF herunterladen (4,3 MiB) deutsch-englisch

Quelle: Deutscher Schachbund

Neue Grundsatzentscheidung vom Bundesspielausschuss

Erstellt: Montag, 17. Juli 2017 06:40
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 8727

Der Bundesspielausschuss hat folgende neue Grundsatzentscheidung getroffen:
Nr. 60 Rangfolge BTO 10.1.1

Bei der Meldung der Rangfolge sind die Rangnummern der Stammspieler lückenlos zu vergeben.

Herbert Scheidt für Lebenswerk geehrt

Erstellt: Sonntag, 09. Juli 2017 07:55
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 12364

Dr. Marius Fränzel - Bei der heutigen Bezirksversammlung des SBBL wurde Herbert Scheidt (SG Solingen) durch den Vizepräsident des Deutschen Schachbundes Ralf Chadt-Rausch für seine Verdienste um das Schach und sein Lebenswerk geehrt. Scheidt, der die 1. Bundesliga seit ihrer Gründung als Mannschaftsführer, Teamchef unds Sponsor begleitet hat, ist es mit seiner Mannschaft im letzten Jahr gelungen, die Siegesserie der Baden-Badener zu unterbrechen und den Titel zum 12. Mal nach Solingen zu holen. Er ist der dienstälteste Teamchef der Bundesliga und wird auch in der kommenden Saison wieder das Team der Klingenstädter in der obersten Liga führen.