René Adiyaman (SV Welper 1922) neuer deutscher Blindenschach-Meister

Erstellt: Montag, 05. Juni 2017 07:40
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Mitteilungen
Zugriffe: 13829

Frank Hoppe - In Knüllwald fand vom 24. bis 31. Mai im Hotel Sonneck unter der Leitung von Fritz-Günter Obert die 36. Deutsche Einzelmeisterschaft des Deutschen Blinden- und Sehbehinderten-Schachbundes (DBSB) statt. Der erste Tag diente der Anreise der 15 Teilnehmer. Leider nicht darunter war Titelverteidiger Mirko Eichstadt (19) vom USV Potsdam. Von den beiden favorisierten Spielern konnte René Adiyaman am Ende die Goldmedaille gewinnen, während Thorsten Mueller Bronze blieb. Zwischen beide drängte sich noch Dieter Riegler.

Porträt von René Adiyaman bei der DSJ

Quelle: http://www.schachbund.de/news/rene-adiyaman-neuer-blindenschach-meister.html